5 Jahre LANS Medicum

In nur fünf Jahren hat sich das LANS Medicum zu einem der führenden medizinischen Zentren für Sport und Regeneration entwickelt
Das LANS Medicum ist weiterhin auf Erfolgskurs. Dr. Philip Catalá-Lehnen, Ärztlicher Direktor, sieht dafür mehrere Gründe: „Wir sind vor fünf Jahren eine Marktlücke angegangen und haben ein Zentrum eröffnet, in dem Sportmedizin und Diagnostik auf traditionelle Naturheilverfahren treffen – perfekt auf jeden Patienten abgestimmt. Unser interdisziplinäres sportmedizinisches Team von Fachärzten, Sportwissenschaftlern, Physiotherapeuten, Osteopathen und Ernährungswissenschaftlern beantwortet alle Fragen rund um das Thema Gesundheit. Dank unserer Erfahrung aus dem Profisport wissen wir auch um die Notwendigkeit einer umfassenden und individuellen Medizin und geben diese Erfahrung an unsere Patienten weiter. Wir betreuen inzwischen mehrere Profiteams im Fußball, Basketball und Hockey. Aber auch Triathleten und andere Einzelsportler nutzen das Know-how unserer Ärzte, Therapeuten und Trainer. Besonders freut es mich, dass wir am Standort Hamburg ein extrem vielseitiges Team von mittlerweile 22 Mitarbeitern aufbauen konnten. Wir achten auf eine ständige Weiterentwicklung und berücksichtigen hierbei neuste medizinische Kenntnisse. So haben wir unser Zentrum zum Beispiel um eine Kardio- Reha erweitert, die meine Kollegin Dr. Florentine Markworth und ich gemeinsam aufbauen. Qualität in allem was wir tun, hochmotivierte, erfahrene Mitarbeiter und schnelle Umsetzungsfähigkeit garantieren uns einen langfristigen Erfolg.“

Im Fokus steht die ständige Weiterentwicklung des Portfolios und der Leistungen. Gleich drei neue Gesichter arbeiten seit Anfang Januar im LANS Medicum:
Dr. Nadine Fuhlrott-Slevogt unterstützt das Team fortan in den Bereichen Allgemeinmedizin und Innere Medizin. Die Hamburgerin hat zudem Qualifikationen auf den Gebieten Naturheilverfahren, Präventionsmedizin und Sportmedizin erlangt sowie sich auf dem Gebiet der Sportorthopädie und Neuraltherapie weitergebildet.

Der ausgewiesene Schulterexperte Prof. Daniel Briem bietet eine spezielle Sprechstunde für sämtliche Themen und Probleme rund um den Schultergürtel an. Die Koryphäe gehört zu Hamburgs Top-Ärzten auf diesem Gebiet und begrüßt im LANS Medicum besonders die enge Zusammenarbeit mit den Physiotherapeuten.

Dr. May Lin Oei erweitert das Portfolio mit ihrer Qualifikation in Traditioneller Chinesischer Medizin und Akupunktur. Die Fachärztin für Radiologie legt dabei viel Wert auf die Verbindung von klassischer Schulmedizin und alternativen Heilmethoden. So sieht sie nicht nur die Behandlung akuter Leiden als ihre Aufgabe, sondern ebenso präventive Maßnahmen – Lebenspflege nennt sie das.

Download PDF