Das LANS Medicum
X Inhalt anzeigen

Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)

 
 

Ganzheitliche Therapie durch TCM 

 

In der TCM wird davon ausgegangen, dass Gleichgewicht und Ausgeglichenheit Gesundheit bedeuten. So können die meisten Organe des menschlichen Körpers nach Yin und Yang unterteilt werden und jedes Organ hat einen Partner. Übermäßige oder eingeschränkte Aktivität des einen Organs wirkt sich entsprechend auf die Funktionen des Partnerorgans aus. Die Aktivierung einzelner Organe ist mit Hilfe von Akupunktur möglich. Dadurch kann das Gleichgewicht wieder hergestellt und so Krankheiten vorgebeugt oder bestehende Beschwerden gelindert werden.

Dr. May Lin Oei legt im Rahmen ihrer Arbeit im LANS Medicum Hamburg höchsten Wert auf eine individuelle Therapieanpassung. Je nach Beschwerdebild und Behandlungsverlauf kombiniert sie hierfür unterschiedliche Akupunkturstile bzw. Akupunktur-Mikrosysteme, um einen bestmöglichen Behandlungserfolg zu erzielen.

Der Fachärztin für Radiologie liegt viel an der Verbindung klassisch westlicher Schulmedizin mit komplementären Naturheilverfahren: 

"Aus meiner Sicht, ist es eine Kunst, die Schulmedizin mit alternativen Heilmethoden so zu kombinieren, dass man das bestmögliche Therapieergebnis für den Patienten erzielen kann."

Nach Ansicht der Ärztin mit chinesisch-indonesischen Wurzeln gibt es kaum eine Krankheit, die sich nicht durch Akupunktur beeinflussen lässt. So können z.B. Erkrankungen der inneren Organe, des Bewegungsapparates, des Immunsystems, neurologische, gynäkologische, urologische, Stoffwechsel- und Hautkrankheiten mit TCM behandelt werden. Die Akupunktur kann auch im Rahmen einer Krebstherapie, zumeist in Kombination mit schulmedizinischen Behandlungen, angewendet werden. Weiterhin bietet die TCM die diagnostische Möglichkeit, anbahnende Krankheitszustände festzustellen. Eine besondere Stärke der TCM ist zudem die Prävention und Gesunderhaltung.

Die Sprechstunde von Frau Dr. Oei findet montags und donnerstags statt.

Die Preise für die TCM Sprechstunde im LANS Medicum Hamburg orientieren sich an den gesetzlichen Vorschriften der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) in ihrer gültigen Fassung. Die Kostenübernahme durch die private Krankenversicherung richtet sich nach den jeweiligen Vertragsbedingungen Ihrer Versicherung sowie Ihres gewählten Tarifs.

 
TERMIN BEI DR. OEI