Lanserhof Schlaflabor - regenerieren im Schlaf

Schlafstörungen hängen häufig mit Störungen im Magen-Darmtrakt zusammen. Für Menschen mit Schlafstörungen bietet der Lanserhof in Lans bei Innsbruck, eines der führenden Gesundheitszentren Europas, daher effiziente Therapien an. Ein eigenes mobiles Schlaflabor ermöglicht eine umfassende Schlafdiagnostik für einen gesunden und harmonischen Schlaf.

Geschätzte 10 - 15 Prozent der Bevölkerung und 10 Prozent der Männer zwischen 40 und 60 Jahren leiden heute an Schlafapnoe. Für Menschen mit Schlafstörungen haben führende Regenerationsärzte am Lanserhof bei Innsbruck eine effiziente Therapie entwickelt. Basis ist die Regeneration des Magen-Darmtraktes, da nur ein gesunder Darm einen ausgewogenen Melatonin- und Serotoninhaushalt gewährleistet. Diese beiden Botenstoffe regeln bekanntlich den Schlaf-Wach-Rhythmus.

Zur Diagnose steht dem Gast  im Gesundheitszentrum Lanserhof ein modernst ausgestattetes Schlaflabor mit 24-Stunden-Blutdruckmessung und mobilem Schlaflaborgerät zur Verfügung – und all dies in der angenehmen Atmosphäre eines Hotelzimmers.

Während der Gast schläft, zeichnen modernste Geräte alle relevanten Daten auf: Schlafphasen, Augenbewegungen, Atemfrequenz und Atemaussetzer, Schnarchen, Sauerstoffsättigung, Brustkorb- und Bauchatmung, Herzaktivität bis hin zu „restless legs“, etc.

Auf Basis dieser Daten erstellen die Lanserhof Mediziner ein individuelles, ganzheitliches Schlafprogramm. Zur weiteren Schlafverbesserung tragen „Energy Cuisine“, eine genussvolle, energiereiche Ernährung, Entspannungs- und Bewegungstrainings sowie Mental Coachings bei.

Ziel ist es, zum normalen Schlafrhythmus zurück zu finden.


PRESSEKONTAKT