„Vital Aging“ statt Verjüngungswahn

„Flüsse und Berge altern nicht“, besagt ein altes, chinesisches Sprichwort. Für den Menschen hat der Lanserhof, eines der führenden Gesundheitszentren Europas, Frieden geschlossen mit dem Altern. Der Anti-Aging-Welle setzt man dort den neuen Begriff des „Vital Aging“ gegenüber: Es geht nicht mehr darum, das Altern zu verhindern, sondern sich möglichst lange hohe Lebensqualität und Vitalität zu erhalten. Dazu setzt der Lanserhof die ganze Palette der bewährten Diagnostik- und Therapieverfahren des revolutionären LANS Med Concept ein. 

Allen Bemühungen der Schönheitsindustrie, wissenschaftlicher Medizin und Forschung zum Trotz lässt sich das Altern heute maximal verlangsamen, aber nicht verhindern. Mit dem neuen Begriff „Vital Aging“ schließt eines der führenden Gesundheitszentren Europas, der Lanserhof bei Innsbruck, Frieden mit dem Prozess des Alterns.

Ob jemand gesund, voller Energie, zufrieden und ausgeglichen ist, hängt nicht primär vom Alter ab. Von Bedeutung ist nicht das tatsächliche, sondern das biologische Alter, denn je jünger jemand biologisch ist, desto höher ist auch seine Lebensqualität im Alter. Der Lanserhof hat es sich zum Ziel gesetzt, seine Gäste so zu mobilisieren, dass sie in jeder Lebensphase das volle Potenzial ausschöpfen. 

Aufbauend auf jahrelanger Erfahrung entwickelte das Expertenteam des Lanserhofs das sogenannte Vital Aging Programm. Es ist die Summe aller Teile des ganzheitlichen LANS Med Conceptes und umfasst unter anderem die Aktivierung der energetischen und körperlichen Ressourcen, eine Verbesserung der Organreserven und Organregeneration, der Konzentration und damit eine Steigerung der körperlichen und mentalen Kraft.

Das Vital Aging Programm hilft dem Gast, seinem Leben mehr Energie und Vitalität zu geben.

Wer sich für nachhaltige Gesundheit und Lebensfreude entscheidet, seine Potenziale entfaltet und Ressourcen aktiviert, schreitet auf seiner Lebensspirale nach oben. Umgekehrt gleitet auf der Spirale nach unten, wer chronischen Beschwerden nur durch Symptom-Bekämpfung begegnet. 

Eine Reihe von zusätzlichen neuen Diagnoseverfahren ermöglichen es dem Lanserhof Gast, seinen individuellen Standpunkt zu definieren. Gemeinsam mit dem Arzt werden kurz- und mittelfristige Ziele und die geeignete Therapie erarbeitet. Der Gast wird dabei unterstützt, sein biologisches Alter anstelle des Kalenderalters zu leben.

Dazu setzen die  Lanserhof-Mediziner alle Möglichkeiten in der Heilungskette ein: gezielte Körpertherapien, energetische Therapien, Haut-Therapien und Mental Coaching, Detox, eine genussvolle Art der Entgiftung, „Energy Cuisine“ und sanfte Bewegung in einer inspirierenden Natur- und Kulturlandschaft.


PRESSEKONTAKT