Tok-Sen Tegernsee

Den Schmerz weg klopfen

Eine ca. 5000 Jahre alte Heilmethode namens Tok-Sen stammt aus dem altertümlichen Thaikönigreich Lanna und ist ein integrativer Bestandteil in diesem fernöstlichen Heilsystem.
„Tok“ bedeutet der „heilige Klang“ und bezieht sich auf die Technik der Methode, nämlich das Klopfen eines Holzkeils mit einem Holzhammer – beides aus einem speziellen Holz.
Das „Sen“ steht für „Energie“ für die Energielinien des Körpers. Entlang dieser Linien wird in rhythmischer Folge und unterschiedlichen Druck von einem geübten und gelernten Therapeuten die Klopfmassage durchgeführt.
Diese spezielle Technik ermöglicht es, Blockierungen in den energetischen Kanälen zu lösen und biologisch wirksame Punkte zu aktivieren. Gleichzeitig wird über Akupunkturpunkte eine Energetisierung des gesamten Organismus erreicht.
Im Zuge der Tok-Sen Therapie werden verschiedene Gewebsschichten erreicht, wie zum Beispiel Muskeln, tiefes Bindegewebe, Faszien sowie Knochen.
Die Methode eignet sich besonders zur Lösung von Muskelverspannungen, Faszienverklebungen, Sehnenansatzschmerzen und Gelenksbeschwerden bei Arthrose und Arthritis. Diese sehr alte, für uns allerdings neue Heilmethode wird von unseren Gästen sehr gut angenommen und erzielt dementsprechende Erfolge.