Rekord-Saisonstart der Hamburg Towers

Towers starten mit historischem Heimsieg in die Saison

Am letzten Samstag ist den Hamburg Towers ein eindrucksvoller Start in die neue Saison gelungen. Vor 3.132 Zuschauern und mitreißender Stimmung gewann das Team von Trainer Mike Taylor mit 109:66 gegen die Baunach Young Pikes.

Vorneweg Justin Raffington. Nach seinem Kreuzbandriss kann er endlich wieder spielen und hat seine Rückkehr ins Team perfekt gemeistert. Aufgrund seiner vielen Dunkings, schaffte die Mannschaft eine Pausenführung von 63:26, insgesamt holte Raffington 19 Punkte im ganzen Spiel.

Als medizinischer Partner hat das Team des LANS Medicum – bestehend aus Fachärzten, Physiotherapeuten und Sportwissenschaftler – alle Spieler perfekt auf die Saison vorbereitet. Nur Marius Behr musste aufgrund einer Krankheit beim Spiel ausfallen.

Am kommenden Samstag geht es dann für die Hamburg Towers zum ersten Auswärtsspiel gegen PS Karlsruhe LIONS.

Das könnte Sie auch interessieren:

Erfahren Sie mehr zu einer Reha beim Profisportler