Datenschutzbestimmung bei Bewerbungen

Datenschutzbestimmung bei Bewerbungen

  1. Datenschutz und Vertraulichkeit
    Der Schutz persönlicher Daten ist für die Lanserhof Gruppe* im täglichen Umgang mit unseren KundInnen von zentraler Bedeutung. Auch als BewerberIn können Sie sicher sein, dass wir alle notwendigen organisatorischen und technischen Maßnahmen unternommen haben, um die Vertraulichkeit Ihrer Bewerbung im Rahmen der jeweils geltenden europarechtlichen und nationalen Rechtslage zu gewährleisten. Sämtliche mit dem Bewerbungsprozess befassten MitarbeiterInnen sind zur Verschwiegenheit über die persönlichen Daten unserer BewerberInnen verpflichtet. Bei der Datenverarbeitung werden die dem aktuellen Stand der Technik entsprechenden Standards zur Datensicherheit berücksichtigt. Wir empfehlen Ihnen dennoch, von Dokumenten, die für Sie wichtig sind, Sicherungskopien zu erstellen.

  2. Verwendung Ihrer persönlichen Daten
    Im Zuge des Bewerbungsverfahrens werden neben Anrede, Name und Vorname Ihre Korrespondenzdaten (Postanschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummern) in der Bewerberdatenbank gespeichert. Darüber hinaus werden Ihr Lebenslauf sowie Ihre Bewerbungsunterlagen zu Berufs-, Aus- und Weiterbildungsabschlüssen sowie Ihre Arbeitszeugnisse erfasst. Diese Daten werden ausschließlich im Rahmen Ihrer Bewerbung gespeichert, ausgewertet, bearbeitet und intern weitergeleitet. Sie sind nur MitarbeiterInnen der Abteilung für zentrale Dienste / Personal und den für die Auswahl der BewerberInnen verantwortlichen Personen in den Fachabteilungen zugänglich.

  3. Weitergabe Ihrer persönlichen Daten
    Eine Weitergabe Ihrer persönlichen Daten ist ausgeschlossen, es sei denn, Sie stimmen einer Weitergabe auf konkrete Nachfrage der Abteilung für zentrale Dienste / Personal ausdrücklich zu. Aufgrund gesetzlicher oder behördlicher Anordnung, zur Durchsetzung von Bestimmungen dieser Datenschutzerklärung oder zum Schutz von Rechten der Lanserhof Gruppe* bzw. unserer Mitarbeiter und Kunden ist darüber hinaus im Einzelfall die Weitergabe von persönlichen Daten rechtlich zulässig. Eine Bearbeitung von Bewerberdaten kann schließlich auch im Rahmen statistischer Zwecke erfolgen, wobei eine Anonymisierung der Daten erfolgt, sodass keine Rückschlüsse auf einzelne Personen möglich sind.

  4. Angaben zur Bewerbung
    Mit Ihrer Bewerbung versichern Sie, dass die von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen der Wahrheit entsprechen. Bitte beachten sie, dass die bewusste Angabe falscher Informationen oder das Verschweigen relevanter Umstände zu einer Absage oder – im Falle der Einstellung – zur Beendigung des Dienstverhältnisses führen kann. Die Teilnahme am gegenständlichen Online-Bewerbungsverfahren ist auch ohne Leistung einer Unterschrift formell gültig.

  5. Auskunft zu Ihren Daten
    Wir teilen Ihnen auf Ihre Anfrage gerne mit, ob und welche Ihrer persönlichen Daten bei uns gespeichert sind. Sollten trotz unseres Bemühens um exakte Datenerfassung falsche Daten bei uns gespeichert sein, so berichtigen wir diese auf Ihre Aufforderung hin umgehend. Sie können außerdem Ihre Einwilligung zur Verwendung Ihrer Daten jederzeit widerrufen und die Löschung Ihrer Bewerbungsdaten aus unserem Datenverarbeitungssystem verlangen.

  6. Speicherung und Löschung Ihrer Daten
    Treten Sie in ein Dienstverhältnis zur Lanserhof Gruppe, werden Ihre persönlichen Daten Ihrer Personalakte zugeführt. Wenn Ihre Bewerbung nicht zu einer Einstellung bei der Lanserhof Gruppe geführt hat, werden Ihre Angaben aus rechtlichen Gründen noch 6 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gespeichert und danach gelöscht. Über die Löschung der Daten erfolgt keine Mitteilung. Wir behalten uns vor, dass wir Ihre Bewerbung bei Interesse einem Bewerberpool zuordnen. Sie erhalten in diesem Falle eine Nachricht zu Ihrer Information. Sollten Sie nicht damit einverstanden sein, dass wir Ihre Unterlagen auf Evidenz behalten, haben Sie jederzeit die Möglichkeit die Löschung Ihrer Daten zu verlangen. Die Daten der auf Evidenz gehaltenen Bewerbungen bleiben 24 Monate bei uns gespeichert und werden danach gelöscht. Die für den Besuch der Homepage relevanten Datenschutz- und Nutzungsbestimmungen finden Sie hier(https://www.lanserhof.com/datenschutz). Für Auskünfte sowie sonstige Fragen oder Anregungen zum Bewerbungsverfahren kontaktieren Sie bitte die Abteilung für Datenschutz unter datenschutz@lanserhof.com. In speziell datenschutzrechtlichen Angelegenheiten steht Ihnen unsere Datenschutzbeauftragte zur Verfügung.

*Zur Lanserhofgruppe zählen folgende Betriebe:

Lanserhof GmbH, Kochholzweg 153, 6072 Lans, Österreich
Lanserhof Tegernsee GmbH, Gut Steinberg 1-4, 83666 Waakirchen, Deutschland
Marienstein Privatklinik GmbH, Gut Steinberg 1-4, 83666 Waakirchen, Deutschland
LansMedicum, Stephansplatz 5, 20354 Hamburg, Deutschland