Herzschrittmacher- und Defibrillator-Therapie

Die Implantation eines Defibrillators gehört zum wichtigsten Bestandteil einer Therapie zur Verhinderung des plötzlichen Herztodes. Diese Behandlung kommt sowohl bei Patienten mit Herzschwäche (Herzinsuffizienz) als auch bei Patienten mit schnellen Herzrhythmusstörungen zum Einsatz. Bei Patienten mit langsamen Herzrhythmusstörungen ist die Implantation eines Herzschrittmachers oft die beste Therapie. Mit Herrn Dr. Ujeyl und Herrn Portz haben wir zwei erfahrene Operateure im Team, die auch die Nachsorge der Geräte übernehmen können. Neben der Abfrage des Schrittmacherspeichers vor Ort im LANS Cardio bieten wir auch eine telemedizinische Anbindung an. Dies ermöglicht eine zeitnahe Fernabfrage bei Beschwerden.