EKG in London

Elektrokardiographie (EKG) in London

Eine Elektrokardiographie (EKG) zeigt den Herzrhythmus sowie die Herzfrequenz an und gibt darüber Aufschluss über die Funktion des Herzens. Bei einem EKG wird die elektrische Aktivität des Herzens über Elektroden an der Brust gemessen und in Form von Kurven aufgezeichnet. Man unterscheidet in der Regel zwischen einem Ruhe- und einem Belastungs-EKG. Beim Ruhe-EKG wird das Herz in einer – daher der Name – Ruhephase beobachtet. Beim Belastungs-EKG wird die Herzaktivität unter körperlicher Anstrengung aufgezeichnet. Daneben gibt es auch das Langzeit-EKG, das die Herzaktivität über einen Zeitraum von 24 Stunden oder länger aufzeichnet.

Im Lanserhof at The Arts Club in London bieten wir Ihnen sämtliche EKG-Leistungen für Leistungssportler, ambitionierte Breitensportler und Patienten, die eine kardiologische Basisuntersuchung wünschen.

EKG: gesundheits- und sportmedizinische Diagnostik

Ein EKG zeigt die Herzfrequenz, also, wie oft das Herz pro Minute schlägt sowie den Herzrhythmus, d. h. wie regelmäßig es schlägt. Die aufgezeichneten Kurven bieten Hinweise auf mögliche kardiologische Erkrankungen, zum Beispiel Herzrhythmusstörungen, eine Herzmuskelentzündung oder einen Herzinfarkt. Als zusätzliche Diagnostik wird dann in der Regel auch ein Ultraschall oder eine Magnetresonanztomographie (MRT) des Herzens gemacht.

Ein EKG wird auch im Rahmen der sportmedizinischen Trainingsdiagnostik gemacht, um Erkenntnisse über die Leistungs- und Erholungsfähigkeit von Sportlern zu gewinnen. Sportler weisen häufig ein vergrößertes Herz und einen verlangsamten Herzschlag auf – die Antwort des Körpers auf die vermehrte Belastung. Um dieses sogenannte Sportlerherz von ernsthaften kardiologischen Erkrankungen abzugrenzen, wird ebenfalls ein EKG durchgeführt.

EKG-Messung bei Profisportlern

Die Sportkardiologie im Lanserhof at The Arts Club in London bewegt sich an der Schnittstelle zur Leistungsdiagnostik, Kardiologie, Orthopädie und sportlichen Praxis. In diesem Rahmen betreuen und beraten wir in London Profisportler und ambitionierte Breitensportler, um ein optimales Training zu entwickeln.

Ein Belastungs-EKG, die sogenannte Ergometrie, dient dazu, die Herzaktivität während des Trainings aufzuzeichnen. Anhand der Ergebnisse können unsere Sportärzte die optimale Trainingskapazität beurteilen, Potenziale aufdecken und individuelle Trainingsempfehlungen abgeben – nach Wunsch auch als Teil einer umfassenden Leistungsdiagnostik durch unsere Experten in London.

Für das Belastungs-EKG stehen ein Radergometer und ein Laufband zur Verfügung. Die Untersuchung dauert ca. 45 Minuten, 25 davon entfallen auf die Durchführung, der Rest auf Vorbereitung und Erholung.

Bei Bedarf an einem EKG als kardiologische Basisdiagnostik oder im Rahmen der sportmedizinischen Trainingsdiagnostik kontaktieren Sie uns gerne.
e.: lanserhof@theartsclub.co.uk
t.: +44 (0)20 3967 6969